academia wadegotia |Fort-/Weiterbildung | Rhetorik | Schüler-/Studentenhilfe
 

 

 

 

Rhetorik und Kommunikationsstrategie

 

 

Lampenfieber, Nervosität, Angst – das Reden vor Gruppen (Beruf, Universität, im Privaten) kann viele Probleme mit sich bringen und gewaltigen Stress erzeugen. Zeit, dass Sie daran etwas ändern. Denn an allen Stellen und in alle Situationen, inden Menschen interagieren, spielt Kommunikation eine bedeutsame Rolle. Alle unsere Seminare weisen einen hohen Anteil an praxisnahen Übungen und Demonstrationen auf.
Unbestreitbar ist die Theorie wichtig, doch nur durch Übung bekommt man die notwendige Sicherheit in der Anwendung. Zudem ist es uns wichtig, dass Humor und Spaß nicht zu kurz kommen. Denn nur wenn Sie Freude an verbalen Gefechten und Situationen der intensiven Kommunikation finden bzw. entwickeln, wird von ihnen der grundlegende Rhetorik-Teil verinnerlicht werden.

 

Tagesseminare

Zeitumfang: 1 Tag, 6-8 UE, je nach Ausgestaltung.

 

Rhetorik und Kommunikationsstrategie Modul 1: Einfach sicherer sein! Persönlichkeitsentfaltung in Beruf und Alltag durch Rhetorik, Dialektik und Kommunikationstechniken

Der richtige Umgang mit Menschen, das Wissen um Mimik, Gestik und die richtige Wortwahl, das richtige Auftreten sind entscheidend für Ihren Erfolg – ob im Beruf, Studium, Ehrenamt oder der Politik. Wie bekommt man Sicherheit, wie überzeugt man, wann gilt es wie Durchsetzungsvermögen zu zeigen? Kann man Coolness für (Kalt-)Akquisiteure erlernen, brauchen das wirklich nur Verkäufer oder auch der Student? Dabei viele praktische Übungen, denn nur das Training gibt wirklich Sicherheit!

 

Rhetorik und Kommunikationsstrategie Modul 2: Schlagfertigkeitstraining – nie mehr sprachlos sein

Erfahrungsgemäß haben viele Menschen den Wunsch schlagfertiger in Kommunikationssituationen zu werden. Bei der Erkundung der verschiedenen Methoden und Strukturen der Schlagfertigkeit bietet sich eine wunderbare Übungsgrundlage und man kann für sich selbst die „richtige“ Methode auswählen. Zudem macht die praktische Erprobung Spaß, gibt Selbstsicherheit und bringt einfach Lust auf mehr.

 

Rhetorik und Kommunikationsstrategie Modul 3: Der lustvolle Umgang mit Einwänden

Einwände werden meist gefürchtet. Sie behindern die geleistete Überzeugungsarbeit. Tatsächlich aber sind sie Zeichen, die nur darauf warten aufgegriffen und sinnvoll genutzt zu werden. Sie lernen durch Weiterentwicklung der ‚Ja-Aber-Technik‘ Widerstände nachhaltig abzubauen, darstellungsfreudigen Gesprächspartnern das Gefühl des Verstanden-seins zu vermitteln, zurückhaltende Gesprächspartner aus der (Gedanken-)Reserve zu locken, warum das Eingeständnis von Nachteilen sehr wohl positiv genutzt werden kann, wie man „Nägel mit Köpfen“ macht und somit den Abschluss sichert. Gerade der Zu-Teuer-Einwand kann das Herzstück ihrer Argumentation im Verkauf sein. Glauben Sie nicht? Lassen Sie es sich beweisen!

 

 

Workshop: Der Umgang mit Killerphrasen in der täglichen Verkaufspraxis

Zeitumfang: 1 Tag, 2-6 UE, je nach Ausgestaltung.

Gerade im Vor-Ort-Handel und im mittelständischen Betrieb wird man immer häufiger mit Aussagen der Art „Im Internet gibt es das billiger“ konfrontiert.  

Ihre Reaktion als Angesprochener sollte weder reflexartig  und belehrend noch verärgert und erklärend sein. Denn die Person hat eine Motivation die Nachfrage überhaupt zu stellen. Somit sollte das Motiv über eine W-Frage in Erfahrung gebracht werden. Denn das Ziel ist es zu erfahren, unter welchen Umständen die Person vor Ort kaufen würde.

Mögliche W-Fragen wären also:
„Was hat Sie denn trotz Recherche im Internet dazu bewogen, bei uns nachzufragen?“
„Was ist für Sie das Wichtigste bei diesem Kauf“
„Wie viel Preisunterschied würden Sie denn zahlen, damit wir beide doch das Geschäft abwickeln?“

Oder überraschen Sie ihr Gegenüber: „Was können wir intelligentes tun, um Sie doch noch als Kunden zu gewinnen?“

Ziel muss ein Gesprächsstart durch wohlwollendes Fragen sein, damit im Dialog der ein oder andere Kunde überzeugt werden kann. Gerade Punkte wie schnelle Verfügbarkeit und eine gute Vorortbetreuung kann man im direkten Dialog sichtbar machen.

 

 

Practitioner-Seminare

Zeitumfang: 2-3 Tage, 12 - 16 UE, je nach Ausgestaltung.

 

Practitioner-Seminar Modul A – Grundlagen der Rhetorik

- Was ist Rhetorik? Wo verwendet man sie und warum?
- Die erste Schritte und die ersten Stolperfallen
- Warum 90% der Einleitungen schlicht falsch sind und wie man es richtig macht
- Wie präsentiert man etwas richtig? Welche Präsentationsmethoden gibt es, in welchem Umfeld bieten sich welche Methoden an?
- Was haben Mimik und Gestik mit Rhetorik zu tun?
- Was sind Metaphern, wann nutzt man sie, was gilt es zu beachten?
- Wie bereitet man sich optimal vor? Was versteht man unter Zielfokussierung?
- Welche Materialien bereitet man wie vor?

 

Practitioner-Seminar Modul B – Ergänzungsmodul Rhetorik

Dieses Modul besteht zu 90% aus Praxis. Geübt und trainiert werden „Freie Reden/Adhoc-Reden“, Diskussion mit einem Gegenüber, Streitgespräch mit einem Gegenüber, Plenumsrede, Moderatorrolle, Vortrag, Überzeugungsrede uem.

 

Practitioner-Seminar Modul C – Aufbau- und Ergänzungsmodul

- Schulung der allgemeinen Wahrnehmung, wie auch der Detailwahrnehmung
- Gestik und Mimik ihres Gegenübers verstehen lernen
- Die eigene Gestik und Mimik bewusst und mit Ziel einsetzen
- Bewusster und zielgerechterer Einsatz von Sprache

 

Advanced Practitioner-Seminar Modul D – Eigene Ziele forcieren

- Die Notwendigkeit der Emotion Base ihres Gegenübers verstehen zu lernen
- Neue Konnotationen erzeugen und vorhandene emotionale Konnotationen ihres Gegenübers zielgerichtet aktivieren und nutzten
- Was sind „hypnotische Sprachmuster“, wie kann man sie wann verwenden?
- Was sind „eingebettete Befehle“, wie verwendet man sie und wann?
- Der eigene State, wie man ihn dauerhaft ändert bzw. optimiert

 

Advanced Practitioner-Seminar Modul D – Selbstschutz, in der Kommunikation und Interaktion

- Was sind Loops, wozu nutzt man sie?
- Sprachmuster erkennen, Gegenmaßnahmen ergreifen
- Was ist Konditionierung? Kann man sich davor schützen?

 

 

 

 

 

 

 

 
           
 
academia wadegotia
varietas infinita in variis facultatibus
 
 
 

academia wadegotia . treppenstraße 13 (csw Neubau) . 66787 Wadgassen . 06834 94 36 11 . 0177 64 36 918 . info@academia-wadegotia.de

Institutsmuseum & Präsenzmediathek | Impressum | Datenschutz | Seitenanfang